Deze website gebruikt analytische cookies om bezoekersstatistieken bij te houden.

Das Fundament von Betonplatten muss die richtigen Bedingungen erfüllen, um einen dauerhaften Betonplattenbelag zu erhalten. Wenn der Untergrund keine ausreichende Unterstützung bietet, haben die Betonplatten keine ausreichende Tragfähigkeit für die Achslast. Die Gefahr von Rissen oder gar Brüchen in den Betonplatten ist groß. Ein sorgfältiges Betonplattenfundament verhindert diese Probleme. Das Fundament einer Betonplatte besteht u. a. aus einem Sandbett mit dem richtigen Sand. Es gibt viele Sandarten, aber nicht jede Sandart ist als Fundament für Betonplatten geeignet. Der Sand muss außerdem die Anforderungen für eine ordnungsgemäße Grundstücksentwässerung erfüllen. Die Nivellierung des Untergrunds ist ebenfalls entscheidend für ein gutes Fundament. Nur ein gleichmäßig tragender Untergrund in Kombination mit der richtigen Größe der Betonplatte kann eine dauerhafte Betonplatten Belag schaffen. In diesem Blog erfahren Sie mehr über die Anwendung eines Sandbetts als Bestandteil eines Betonplattenfundaments.

 

SANDBETT ALS FUNDAMENT

Sandbahn für Betonplatte 200x200 cm | De KeijUm die richtige Tragfähigkeit des Untergrundes zu gewährleisten, empfiehlt De Keij, ein Sandbett auf einen ebenen und tragfähigen Untergrund zu verlegen. Das Sandbett dient als letzte Schicht eines Betonplattenfundaments und wird auf eine ebene Schuttbahn aufgebracht. Das Sandbett oder die Sandbahn kann aus mehreren Sandschichten bestehen, z. B. aus Drainagesand oder Brechsand. Betonplatten setzen sich in grobem Sand besser ab. Gleichzeitig dient der grobe Sand als gute Drainage für das Gelände. Die wichtigste Funktion des Sandbettes ist die Verteilung der Last, die über die Betonplatten fährt. Die Verteilung des Gesamtgewichts verhindert Verformungen wie Unebenheiten und Spurrinnen. Das Sandbett als letzte Schicht des Fundaments dient somit als tragende Deckschicht für Betonplatten.

 

NIVELLIERUNG DES SANDBETTES

Um ein Sandbett als oberste Schicht des Betonplattenfundaments aufbringen zu können, muss der Untergrund zunächst exakt eben, frei von grobem Schutt und anderen Hindernissen sein. Anschließend wird das Schuttbahn mit lasergesteuerten Maschinen auf den Millimeter genau nivelliert. Es ist dann möglich, die Sandbahn auf dem exakten Untergrund zu nivellieren und ggf. mit einem Gefälle aufzubringen. Abhängig von der Beschaffenheit des Untergrunds und der Belastung der Betonplatten empfiehlt De Keij ein Sandbett von mindestens 10 cm. Dabei berücksichtigen wir ein gutes Wassermanagement des Geländes. Das Video der Firma De Keij zeigt Ihnen einen kurzen Prozess für die Realisierung einer Baustellenbefestigung.

 

ENTWÄSSERUNG

Um eine Überflutung von Betonplattenbelägen zu verhindern, ist ein gutes Wassermanagement wichtig. Eine gute Drainage sorgt dafür, dass das (Regen-)Wasser durch Entwässerungsrinnen und Schächte richtig abgeleitet wird. Außerdem kann das Grundwasser dann keine Schäden an den Betonplatten verursachen. Für ein gutes Wassermanagement von des Gelände berücksichtigt De Keij;

  • ein mit Gefälle verlegter Untergrund, damit das Regenwasser richtig abfließen kann,
  • eine Sandspur, die mit einem lasergesteuerten Gerät nivelliert wird, für eine präzise ebene Oberfläche,
  • eine Sandspur, die aus grobem Sand besteht.

Bitte beachten Sie; Liegt der Untergrund tiefer als das Grundwasserspiegel, muss das Sandbett zusätzlich verstärkt werden. Wir nennen dies auch das Unterfundament.

 

ACHSLAST BETONPLATTEN

Betonplatten LKW befahrbar | De KeijSchließlich ist es wichtig, dass De Keij die maximale Achslast kennt, die die Betonplatten tragen müssen. Auf der Grundlage der oben genannten Achslast berät De Keij über die richtigen Abmessungen von Betonplatten oder Stelcon-Platten für die zukünftige Baustellenbefestigung. Außerdem geben sie dann die richtigen Ratschläge zum Aufbringen eines exakten Sandbetts mit der richtigen Tragfähigkeit.
Sie möchten alle Arbeiten auslagern und einen Ansprechpartner für den Bau einer gepflasterten Fläche mit Betonplatten haben? Überhaupt kein Problem! De Keij führt Tätigkeiten aus, die von der Nivellierung des Untergrunds bis zur Verlegung von Betonplatten mit einem sauberen Abschluss reichen. Im Handumdrehen ist die Baustelle mit Betonpflaster ausgelegt und Sie können mit Ihrer Arbeit fortfahren.

 

MÖCHTEN SIE MEHR ÜBER DEN BAU EINER SANDBAHN ERFAHREN?

Möchten Sie eine Betonplatte als Fundament verwenden und haben Sie spezielle Fragen zu Erdarbeiten, wie z. B. das Aufbringen eines Sandbetts oder das Nivellieren des Schuttbodens? Oder Fragen zur Verlegung von Betonplatten oder Stelcon-Platten? Die Mitarbeiter von De Keij sind bereit, Ihre Fragen zu beantworten. Sprechen Sie sie an oder füllen Sie das Kontaktformular aus!

unsere Projekte

Kontaktinformation

Matensestraat 61A
NL-6669 CH Dodewaard
Niederlande

KvK: 11043248
BTW: NL001910856B81

© 2021 De Keij Betonplatten & Stützwände | Sitemap | Privacy Policy

Website: Stylemaster